EFFab Box

Die Essigfabrik verfügt über eine breite Auswahl an digitalen Tools. Damit diese öffentlich zugänglich und überall im Quartier einsetzbar sind, ist ein Teil davon in einen mobilen Wagen, der EFFab Box, integriert. Die EFFab Box selbst verfügt über eine Sprachassistentin zur Kommunikation. Darüber kann die Verfügbarkeit der Tools sowie deren Funktionsweise abgefragt werden. In Kombination … Read moreEFFab Box

AgOT

AgOT ist ein Gemeinschaftsgarten für das Quartier. Über Sensoren in den Beeten, die über das Essigfabrik- LoRaWAN kommunizieren, werden die Pflanzen überwacht. Die Bürger:innen können sich in einer App von überall die Daten ansehen, und sich gegebenenfalls um die Pflanzen kümmern. Die App dient auch als soziales Netzwerk zum Austausch von Informationen zwischen den Bewohner:innen. … Read moreAgOT

HERE2HUB

Im virtuellen Hub-Space des Quartierszentrums können Live-Event-Veranstaltungen wie Musikkonzerte, Kunstausstellungen oder Geschäftspräsentationen in den digitalen Raum gestreamt werden. Dabei werden die Inhalte in einen virtuellen Raum übertragen, in dem Zuschauer:innen als Avatare das Geschehen gemeinsam erleben können. Es kann aus der Essigfabrik, aber auch von anderen Veranstaltungsorten gestreamt werden. So können sich Veranstalter im überregionalen … Read moreHERE2HUB

CityCloud

Wordclouds bieten den Vorteil, dass sich Textinhalte prägnant und zusammenfassend schnell und visuell erfassen lassen. In Präsenz oder bei digital stattfindenden Workshops oder Besprechungen, können Wordclouds aktuelle Diskussionsinhalte für Teilnehmerinnen, Teilnehmer und Außenstehende strukturiert und medial publizierbar widerspiegeln. Aus der Tonaufnahme der Diskussion werden mittels KI-gestützter Spracherkennung automatisch, in Echtzeit, die wichtigsten Begriffe extrahiert und … Read moreCityCloud

HERE2AR

Im Rahmen von hybriden Geschäftsmessen in der Essigfabrik können Messestände bzw. Exponate digital repräsentiert werden. Die Aussteller:innen sind wesentlich unabhängiger von physischen Verfügbarkeiten, Ressourcen und anderen Hürden. Gleichzeitig finden Messebesucher:innen in der Halle räumlich zusammen und haben die Möglichkeit die Messe mit Augmented-Reality-Brillen gemeinsam zu erleben. Gruppe Veranstaltungen Use Wirtschaft, Verknüpfung, Event Zielgruppe Unternehmen Technologie … Read moreHERE2AR

QuartiersBox

Ein in der Essigfabrik einsehbares Stadtmodell dient der interaktiven Visualisierung der baulichen und infrastrukturellen Entwicklung des Gesamtquartiers. Durch die AR-gestützte Erweiterung des physichen Modells um digitale, dynamische Daten kann das Verständnis der Öffentlichkeit für den Bauprozess im Quartier erhöht werden. Gruppe Entwicklungsprozesse im Quartier Use Info, Event Zielgruppe Bürger:innen, Stadtentwicklungsgesellschaft, Stadt Technologie AR Device AR … Read moreQuartiersBox

AR(t)

Künstler:innen können digitale Kunstwerke an Cloud Anchorn im Quartier räumlich verorten. So wird Kunst im (halb-) öffentlichen Außen- oder Innenraum ohne physische Hürden erlebbar gemacht. Mit Hilfe eines mobilen Endgerätes (z.B. Smartphone oder Tablet) können die digitalen Inhalte betrachtet werden. Über das Quartierszentrum können außerdem Augmented-Reality-Brillen gemietet werden, die die Künstler:innen im Rahmen von geführten … Read moreAR(t)

SynTan Agents

Ein Tangible User Interface (TUI) ermöglicht Architekt:innen, Stadtplaner:innen und Projektentwickler:innen gemeinsam, ohne Kenntnisse im Programmieren, mit einer komplexen Simulation zu interagieren. Das TUI verknüpft physikalische Objekte eines Modells des Deutzer Hafens mit digitaler Information. Der User kann diese Objekte verändern, und in Echtzeit werden die in der Simulation berechneten Daten auf das Modell projiziert. Gruppe … Read moreSynTan Agents